Bill Murray sagt, Charlie Sheen’s Rausschmiss bei ‘Two and a Half Men’ war ein Fake

Gepostet von am 29.05.2012

Ehrlich gesagt, habe ich schon seit ein paar Tagen überlegt, ob ich die Story hier im Blog posten oder es besser bleiben lassen soll. Ihr wisst ja nun, was dabei rausgekommen ist. Genießt das folgende aber bitte unter Vorbehalt, mit dem Gedanken im Hinterkopf, daß das alles Geschwätz sein könnte. Muss aber natürlich nicht. Ihr wisst schon: Klatsch und Tratsch.

Also. Worum geht’s? Ghostbuster Bill Murray soll in einem Interview mit dem FOCUS soviel gesagt haben wie, “Charlie Sheen hatte keine Prostituierten als Doppelfreundinnen, ein Tiger Blood durch seine Venen pulsieren, Koks und Alkohol seien nur Show gewesen, und das alles letzten Endes nur, um seinen Rauswurf bei Two and a Half Men zu inszenieren.” Zumindest sowas in der Art.

ProSieben.de hat die News aufgegriffen:

„Diese ganze durchgeknallte Nummer mit seinem Rausschmiss war von Charlie Sheen inszeniert!“ Mit dieser krassen Behauptung im Gespräch mit „Focus“ sorgt der mittlerweile grauhaarige Bill Murray (61) für ordentlich Aufsehen im Showbiz. Murray, der derzeit in Cannes weilt und dort seinen neuen Film „Moonrise Kingdom“ vorstellt, ist fest davon überzeugt, dass die ganzen Skandale von Sheen (46) nur eingefädelt worden waren, um aus dem Vertrag bei „Two and a Half Men“ herauszukommen.

Und weiter:

„Er wollte da raus, aber man ließ ihn nicht aus seinem Vertrag. Also hat er allen den Stinkefinger gezeigt und die Tour zu Tode geritten“, ist die einfache Erklärung von Bill Murray. Das Rumgepöbel gegen den Serienproduzenten Chuck Lorre, der übermäßige Alkoholkonsum und die zwei Pornodarstellerinnen als Freundinnen – alles nur ein großer Bluff von Charlie Sheen? „Da war zu viel Geld involviert, von dem alle etwas abhaben wollten“, ist Bills einfache Erklärung für das vermeintliche Rausschmiss-Theater.

Zugegeben, ich weiß nicht was ich von Murray’s Aussage über den Rauswurf bei den Two and a Half Men halten soll. Wusste ich nicht einmal, als das ganze Theater damals die Runde machte und wochenlang die Medien sowie Boulevard Presse mit Monster-Schlagzeilen auf Seite 1 dominierte. Es wurde viel geredet. Und was in der Presse steht, darf man eh nicht (immer) glauben. Hat Charlie? Hat er nicht? Wie war das wirklich hinter den Kulissen. Hört sich blöd an: Aber wer hat angefangen? Chuck Lorre? Oder stichelte Charlie zuerst. Man kann jetzt ganz viele Fragen stellen, spekulieren und manchmal würde man sicher gerne Mäuschen spielen.

Aber wisst Ihr was: für mich ist der Fall irgendwie abgehakt. Charlie ist nicht mehr bei den Two and a Half Men und Ashton Kutcher hat Ihn ersetzt. Damit müssen wir uns abfinden. Die Sitcom hat Ihren alten Charme ganz sicher eingebüsst, dafür einen “neuen” hinzugewonnen ust ist in meinen Augen weiterhin sehenswert (Ja. Ich weiß, das sehen nicht alle so). Sheen hat mit Anger Management eine neue Show am Start, die demnächst bei FX und irgendwann später auch bei uns in Deutschland geht. The End. Für’s erste. Gut ist es nicht, erst recht nicht, wenn ich daran denke, daß ich 10 Euro mit meiner Wette verloren habe, Charlie Harper würde von einem Klavier erschlagen werden. Nun denn. Shit happens.

Jetzt Ihr! Was denkt Ihr heute über das ganze Theater von damals? Glaubt Ihr dem von Murray gesäten Gerücht? Oder anders: Würdet Ihr das gerne glauben?


Tags: Gossip, News, , ,


« ‘True Blood’ Season 5 HBO Trailer #2

Serien-Load: Was sagt Damon Lindelof über das Finale von ‘LOST’; plus: ‘Homeland’, ‘The Walking Dead’, ‘Hawaii Five-0′, ‘Cougar Town’ & ‘Death Valley’, »

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer