Die Borgias – “Lucrezia Borgia” Pro7 – Trailer #2

Gepostet von am 09.11.2011

Es sind nur noch ein paar Stunden, dann startet bei Pro7 die neue Historien Serie The Borgias, unter dem deutschen Titel Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.. Vieles hatten wir schon an anderen Stellen gepostet. Den ersten deutschen Trailer beispielsweise, oder daß eine zweite Staffel bestellt ist, die Meinungen einiger TV-Kritiker und und und. Um das nicht alles nochmal aufzukochen und Euch damit zu langweilen, lasse ich das Geplänkel an dieser Stelle einfach mal weg (die offizielle PM von Pro7, mit Cast, Inhalt, etc. ist trotzdem weiter unten nochmal angefügt.)

Da war dann aber noch ein neuer Trailer, der bei ProSieben zwischen all den Werbeblöcken gesendet wurde und sich auf eine der Hauptfiguren konzentriert: Lucrezia Borgia (Holliday Grainger), die geliebte Tochter des späteren Papst Alexander VI. (Rodrigo Borgia gespielt von Jeremy Irons) über die man bis heute noch nicht zu hundertprozentig sagen kann, wer sie nun eigentlich war. Giftmischerin, Ehebrecherin und Blutschänderin? oder doch die Vorbildsfürstin der Renaissance? Fakt ist (soweit ich weiß), daß Alexander der VI. sie als Macht Instrument in seinem Intrigenspiel benutzt hat.

Hier ist der Trailer:

Ankündiger mit Lucrezia für die preisgekrönte Serie “Borgias” ab Mittwoch den 9. November auf ProSieben. Die Musikkooperation ist von Evanescence mit der Single “MY HEART IS BROKEN”.

[Video von Youtube]

Ich hatte das schon des öfteren erwähnt: Seit dem ich das Buch von Mario Puzo, “Die Familie” gelesen, und immer mal wieder bei Wikipedia gestöbert hatte, da war mein Bild von Lucrezia so halbwegs fertig, und ich glaube das die Gute ganz bestimmt ein verdammt kluges Mädchen gewesen ist, daß wie alle anderen Kinder auch, einfach nur Ihrem Papa gefallen wollte (ich kann mich natürlich auch irren). Gespannt bin ich, wie Neil Jordan die Rolle von Lucrezia erzählen wird. Mal schauen ..

Jedenfalls, drüben auf Wikipedia gibt’s noch eine reihe spannender, ausführlicher und auf den historischen Fakten basierende Artikel über die komplette Borgia-Familie, jeden einzelnen davon, also auch über Lucrezia:

Die Familie Borgia verkörpert noch heute wie keine andere die Machtgier und moralische Korruption des Papsttums der Renaissance, und Lucrezia Borgia behielt über Jahrhunderte hinweg den Ruf einer verruchten Giftmischerin, Ehebrecherin und Blutschänderin mit ihrem Vater und Bruder Cesare. Diese Vorwürfe hatten ihren Ursprung in den Gerüchten und Verleumdungen ihrer eigenen Zeit und wurde später von so berühmten Autoren wie Victor Hugo und Alexandre Dumas in deren Werken aufgegriffen und verstärkt. Erst die moderne Geschichtsforschung betrachtet Lucrezia Borgia in einem anderen Licht und verwirft diese Anklagen.

Was denkt Ihr? Wie findet Ihr den Trailer? Schaut Ihr Euch die Serie mal an, oder habt Ihr das bereits?

Sie sind Papst: Neil Jordans „Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.“ ab 9. November auf ProSieben

Oscar®-Preisträger Jeremy Irons in Neil Jordans Emmy®-nominierter Serie als skrupelloses Oberhaupt des berüchtigtsten Renaissance-Clans Italiens. ProSieben zeigt „Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.“ ab 9. November immer mittwochs um 20.15 Uhr als Deutschland-Premiere.

Inhalt: 1492 ist ein schicksalhaftes Jahr für die Alte Welt. Während die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus kurz bevor steht, stirbt in Rom Papst Innozenz VIII. Sofort beginnt unter den einflussreichen Patrizierfamilien Italiens ein gnadenloses Hauen und Stechen um die Nachfolge des Pontifex. Neben den Medici, Sforzas und Orsinis sind es die aus Spanien eingewanderten Borgias, die letztlich erfolgreich um die Vorherrschaft im Vatikan kämpfen. Mit Hilfe seines Sohns Cesare (Francois Arnaud) schafft es Rodrigo Borgia (Jeremy Irons), durch massive Bestechungsgelder die Wahl zum Papst zu gewinnen. Nun ist er Alexander VI. Doch er hat kaum Zeit, sich über diesen Sieg zu freuen. Im mächtigen Kardinalskollegium formiert sich der Widerstand gegen Alexander unter Kardinal Orsini. Die Opposition hat einen Trumpf im Ärmel: Ein Dienstmädchen soll die Unzucht des Kirchenoberhauptes mit seiner schönen Mätresse Giulia bezeugen. Die Borgias müssen drastische Maßnahmen ergreifen …

Hintergrund: Zehn Jahre versuchte Multitalent Neil Jordan (Oscar 1993, „The Crying Game“) die richtige Form für die Verfilmung der fantastischen Saga der wohl berüchtigtsten der italienischen Renaissance-Familien dramatisch umzusetzen. Ursprünglich dachte er dabei an einen Kinofilm, doch er musste bald einsehen, dass die zeitliche Begrenztheit der Fülle des Stoffs nicht gerecht werden konnte. Der US-Pay-TV-Sender SHOWTIME gab wegen der sehr guten Performance in den USA bereits eine zweite Staffel in Auftrag.

„Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.“
(OT: „The Borgias“)

Die komplette erste Staffel in vier Folgen
Ab 9. November 2011 immer mittwochs um 20.15 Uhr
Als Deutschland-Premiere
Serie/Historiendrama
Kanada/Irland/Ungarn 2011
Darsteller: Jeremy Irons, François Arnaud, Holliday Grainger, Joanne Whalley, Lotte Verbeek, David Oakes, Sean Harris, Simon McBurney, Steven Berkoff, Aidan Alexander, Colm Feore
Autor: Neil Jordan


Tags: Trailer, Videos, , , , , , , , , , , , , ,


« Gesperrte YouTube Videos mit “ProxTube” (auch in Deutschland) sehen

Pay TV-Starts: ‘Breaking Bad’ Staffel 4 bei AXN; ‘American Horror Story’ und William H. Macy Dramedy ‘Shameless’ (US) bei FOX Deutschland »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer