Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen. – Buzz [Update]

Gepostet von am 09.11.2011

And again. Nachdem das ZDF neulich die Geschichte von Tom Fontana’s Borgia erzählt hat, folgt nun beim Münchner Sender ProSieben, das Pendant von Neil Jordan: The Borgias vom US-Pay TV Sender SHOWTIME. Ein weiteres historisches Format, das ebenso die jungen, mächtigen Jahre der spanisch-päpstlichen Borgia Familie erzählt. Die, des kommenden Papst Alexander VI.. Nur anders als interpretiert und dargelegt, als Fontana’s Borgia (was auch der Grund ist, weswegen zwei Borgia-Serien mehr oder minder parallel entstanden sind. Fontana und Jordan hatten andere Ansichten. Kreative, interpretische Differenzen, wie man so schön sagt.).

Tipp für uns? eMail uns.

The Buzz

Filmstarts listet The Borgias mit 4,2 von 5 Punkten, basierend auf 166 User-Bewertungen.

Ralf Döbele:Auf dem Papier haben die “Borgias” alles, was eine neue, historische Serie dieser Tage braucht: Intrigen, Skandale, der Kampf um Macht, Liebe, Tragik und auch – für US-Verhältnisse – sehr freizügige Sexszenen.” [Wunschliste]

MGafri: “Inhaltlich nimmt sich die Serie immer wieder einige Freiheiten in der Darstellung der Reihenfolge geschichtlicher Ereignisse und auch einige Charaktere wurden thematisch angepasst. Trotz dieser historischen Abweichungen überzeugt die Serie mit einem idealen Cast, einer spannenden Geschichte und imposanter Aufmachung.” [myofb]

TV-Spielfilm schreibt:Tolle Ausstattung, saftige, etwas vordergründige Story: Produzent, Autor und Co-Regisseur Neil Jordan (“The Crying Game”) inszeniert ein Stück Renaissance-Geschichte im Stil einer durchaus unterhaltsamen Mafia-Seifenoper,” und vergibt folgende Anzahlen an Daumen hoch:

  • Humor 1
  • Anspruch 1
  • Action 2
  • Spannung 1
  • Erotik 1

Quotenmeter: “Die Zuschauer werden Schwierigkeiten haben, die Helden und Feinde der Serie voneinander zu trennen – ganz zu schweigen von Gründen, warum wir mit den Charakteren überhaupt mitfühlen sollen.” [Quotenmeter]

Moviepilot listet die Historienserie mit 7,2 von 10 Punkten, basierend auf 7 User Bewertungen.

Lisa Goldmann: “Die ZDF-Serie über den Laster-Papst Alexander VI. und seine Sippe fuhr hohe Quoten ein, jetzt legt ProSieben mit “Die Borgias” nach. Die US-Produktion verspritzt ein paar Liter weniger Blut und andere Körpersäfte, wartet dafür aber mit Oscar-Preisträger Jeremy Irons auf.” [SPON]

Die Ausstattung ist opulent, die Kostüme sind hübsch, es gibt weniger Blut und weniger erotische Szenen – trotz des Untertitels „Sex. Macht. Mord. Amen“. Auch was die Namen der Schauspieler und das Budget des Films – 40 Millionen Dollar – angeht, liegen „Die Borgias“ vorne.” [RP-Online]

Gernot Kramper: “Die US-Borgias sind eine Schauspielerserie. Grandiose Darsteller – gebändigt von einer straffen Regie, die den Theaterdonner und das übliche Overacting deutscher historischer TV-Produktionen geschickt vermeidet. Auch Action- und Schlachtenszenen kommen nur am Rande vor. Dafür wurde jede Nebenrolle in dem Spektakel perfekt besetzt.” [Stern]

Willi Winkler: “Gesegnet. Gevögelt. Erdolcht. Vergiftet” [SZ]

The US-Buzz

Kurz gesagt, in den USA war das so. So hatte ich das zumindest mitbekommen. Die meisten Rezensionen einiger US-TV Kritiker waren gut. Sie waren wohlwollend, was auch nicht anders zu erwarten. Schließlich wurden 40 Millionen Dollar in die Produktion der 9 Episoden gepumpt, was für ein tolles Setting, schicke Kostüme und viel päpstlichen Glanz gesorgt hat. Nicht zwangsläufig authentisch, wie auch die erzählerischen Freiheiten, aber sehenswert. Und das haben die meisten Kritiker, die in den USA was zu sagen haben, auch neidlos anerkannt. Auch wenn “neidlos”, mal so ganz und gar nicht für die Borgias spricht …

Metacritic.com, die wichtigste Kritiken-Sammlung im englischsprachigen Raum, wertet die erste Staffel The Borgias mit 66 von 100 Punkten, basierend auf 25 Kritiken. Ein sehenswertes, ein solides, allerdings kein sensationelles Ergebnis.

Hier sind einige der Metacritic-Kommentare; ein positiver, ein durchschnittlicher und einer, der die Serie in die Besenkammer des nächsten Papstes stellt:

Robert Bianco wertet mit 88 Punkten: “If it plays a bit fast and loose with facts, it’s nowhere near as outrageous as its Showtime cousin The Tudors, whose ever-young, ever-fit Henry VIII was an affront to history and to common sense. Irons may not look anything like the real Pope Alexander, but he makes you believe in him – and for The Borgias’ purposes, that’s what matters.” [USA Today]

Rob Owen: (60 Punkte) “The Borgias is an adequate soap but one that’s also rife with missed opportunities.” [Pittsburgh Post-Gazette]

Nancy DeWolf Smith: (30 Punkte): “Some shading aside, some occasional twinges of remorse, nothing can hide the fact that these people have no souls to lose, no character to develop. Apart from looking for “Godfather” homage moments, there isn’t more to root for here than there is at a cage fight.” [Wall Street Journal]

ProSieben zeigt die erste Staffel The Borgias, ab dem 9. November 2011, in deutscher Erstausstrahlung.


Tags: Buzz, Features, , ,


« Grobe Deutschland Starts für Sat.1 Serien: ‘Hawaii Five-0′ (Staffel 2), ‘Navy CIS: L.A.’ (Staffel 3), ‘The Mentalist’ (Staffel 4), ‘Navy CIS’ (Staffel 9)

[LOL] ‘Die Borgias’ auf ProSieben werden einfach mit mehr Titten und Gewalt ausgestrahlt?! »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer