Joss Whedon sagt, daß ‘Buffy’ Spinoff feat. Anthony Stewart Head’s Rupert Giles ist noch nicht tot

Gepostet von am 20.04.2012

Kurz und knapp: Joss Whedon hat derzeit jede Menge um die Ohren. Da wären Cabin in the Woods, The Avengers oder Much Ado About Nothing, bei denen er allesamt als Producer, Regisseur oder Screenwriter mitwirkt, und die bald ins Kino kommen, wenn nicht schon geschehen. Außerdem wären da die anhaltenden Gerüchte um eine potentielle Firefly Reunion, die auch nie so ganz vom Tisch sind, und dann wäre da das Buffy – Die Vampirjägerin Spin-off, Ripper, welches eigentlich schon seit dem Ende der Main-Show in 2001 ein Thema war.

Ripper würde eine von der BBC produzierte Show werden, die sich auf die Abenteuer von Buffy’s Mentor, Rupert Giles (Anthony Stewart Head) konzentriert, der sich den Alias “Ripper” dank seiner okkulten Vergangenheit verdiente und sein Dasein in der stillen Einöde von England fristen würde, mit dieser Einsamkeit dort hadernd.

Manchmal ist das Projekt eine TV-Serie. Manchmal eine Miniserie. Und manchmal ist es ein TV- oder Direct-to-DVD-Film. Aber vorangegangen ist es nie wirklich. Es scheint, als haben alle Beteiligten das Projekt schon längst wieder aus den Augen verloren, und vergessen. Bis auf einen: Joss Whedon selbst.

In einem Interview mit The A.V. Club (via blastr) erklärte dieser, daß die BBC Interesse an jeder Show habe, in der Magic oder Anthony Stewart Head eine bedeutende Rolle spielen:

“No, the thing about Ripper—the essence of it—is that the BBC came to me at one point like, ‘It doesn’t have to be Ripper. It can just be [Anthony Stewart Head], and there’s magic, and he’s Tony, cuz he’s awesome.’ And that’s the thing: For some reason, he keeps getting sexier every year. That’s not happening to me! I’m like, ‘What are you doing?’ And that story was always about a mature guy who’s lived, and about the choices he’s made. So you could make that now, or you could make it 10 years from now. And I’ve tortured Tony more than any other living human with, ‘We’re definitely gonna do this!’ Because I thought we were. He’s working so much, though, I’d feel too guilty. But that’s the thing with Ripper: It doesn’t go away in my head because he’s still right for it, and he could still bring it.”

Der Punkt ist, daß Whedon irgendwie die Zeit finden muss – neben einer neuen Webserie, einem Shakespeare Fil, einer Scifi-Romanze, den Buffy Comics, den Angel Comics, Dr. Horrible 2 und dem umausweichlichen The Avengers Sequel. Was sicherlich noch eine Weile dauern wird. Wenn denn.


Tags: News, , , , ,


« Cool Stuff: ‘Game of Thrones’ Season 2 Drinking Game

Diese Woche im TV: Letzte Folge ‘Royal Pains’; ‘CSI’ Staffel 11 Finale; plus Starts von ‘Life Unexpected’ (sixx) und ‘Nurse Jackie’ (TNT), je Season 2 »

  • Michelle

    Das wäre so genial!

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer