KinoX.to – Kino.to wieder online!

Gepostet von am 12.07.2011

Das Streamingportal Kino.to ist der Medienindustrie ein Dorn im Auge (gewesen). Das weiß mittlerweile jedes Kind. Spätestens seit der Aktion von vor ein paar Wochen, da wo einige der alten Betreiber “Hopps” genommen wurden.

Aber ganz ehrlich? Es sind meist nicht die großen “Big Player” die unter solchen, kostenlosen (und werbefinanzierten) Streamingportalen leiden (auch wenn diese sich am meisten aufregen). Es sind jene Studios, die noch in den Kinderschuhen stecken, sich bemühen, uns tolle Unterhaltung zu zaubern, und keine 40 Millionen Dollar Gagen für ein Erscheinen in Fluch der Karibik 4 zahlen (so war das im Fall von Jonny Depp; und solche Summen missbillige ich – insbesondere wenn eine Bundeskanzlerin lediglich Peanuts (~250.000 EUR) verdient). Sie haben den größten Schaden. Die “Kleinen”. Und das finde ich persönlich Schade, weil es den Markt mehr und mehr monopolisiert und wir nur noch von einer Handvoll Produktionsstudios Unterhaltung vorgesetzt bekommen.

Doch lässt man sich mal die Besucherzahlen auf der Zunge zergehen lässt, die da kürzlich beim BUST an die Öffentlichkeit gelangten – 4 Millionen Deutsche Visits täglich (!) – dann haut mich das schon vom Hocker, und verdeutlicht einmal mehr, wie groß doch das Verlangen nach umfassenden Online Entertainment ist (und ich denke, viele würden dafür auch bezahlen, wenn denn keine irrationalen Preise bezahlt werden müssten).

Lange Rede, kurzer Sinn: Kino.to ist wieder online. Fortan unter neuem Namen: KinoX.to (die News verbreitet sich seit einigen Minuten bei Facebook wie ein Lauffeuer). Das Techportal Golem berichtet:

KinoX.to sieht aus wie das Original, sofern die Server erreichbar sind. Die unbekannten Macher hinter der neuen Seite richten sich mit einer Botschaft an GVU, Filmindustrie und Staat: “Denkt ihr wirklich, ihr könnt uns stoppen, nur weil ihr haufenweise Geld habt?” Darin bedankt sich das KinoX.to-Team insbesondere bei Anonymous.

Während die KinoX.to-Macher “überteuerte Kinovorstellungen und verspätete Serien-DVD-Releases” als Motivation angeben, spricht die GVU von “digitalen Hehlern”. Das Auftauchen von KinoX.to sei keineswegs überraschend, “dass es vergleichsweise lange gedauert hat, bis diese Resteverwertung von kino.to online gestellt wurde, offenbart, wie empfindlich die Aktion der Generalstaatsanwaltschaft Dresden die Szene getroffen hat”.

Golem: Filmportal – Kino.to kehrt als KinoX.to zurück

P.S. – ich wollte mich gerade selber davon überzeugen, daß die Site wieder online ist, und mir mal die “Message” der KinoX.to Betreiber an die GVU durchlesen, aber irgendwie sind die Server aufgrund des (wahrscheinlich enorm) riesigen Besucheransturmes down. mmh .. waiting sucks!


Tags: News, Online Entertainment, ,


« Images of the day: Basketball Legenden Simpsonized

Tatort: Klaus Doldinger, “Die freuen sich natürlich, wenn Sie was wiedererkennen!” (Video Interview) »

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100002395011357 David Christian

    Bei der “Message” hast Du nicht viel verpasst: Das Statement der kinox.to-Betreiber ist an Lächerlichkeit kaum zu überbieten. Wie hier der Freiheitsgedanke als Marketingmasche missbraucht wird, ist einfach dreist.
    (Ja, man kann sehr gut gleichzeitig gegen Internet-Zensur und gegen kino.to und all seine Klone sein.)
    Einen ausführlicheren Kommentar dazu findest Du hier:
    http://gratissime.blogspot.com/2011/07/kinoxto-das-neue-kinoto.html

  • http://www.bonuspunkte.de Thomas

    “und ich denke, viele würden dafür auch bezahlen, wenn denn keine irrationalen Preise bezahlt werden müssten”

    Und genau das ist leider der springende Punkt, bei dem die Gier der großen Studios sich nicht zurückhalten kann.

  • http://www.serien-load.de/ Seba_Canel

    So sehr ich mich jetzt schäme: Aber ich glaube, ich hätte es nicht besser formulieren können wie Du

    (wobei die Filmstudios etc. teils auch enorme Risiken bei der Finanzierung, etc. tragen müssen, etc.etc. – und man sicherlich auch nicht alle über einen Kamm scheren kann.

  • Max

    fas ist das

  • Max

    fens um kiox .to get dan libe ich dise seite

  • Max

    andworted mir jemand

  • Max

    kinox.to ich libe dich

  • Max

    ich danke das es fider get

  • Max

    halo

  • Max

    halo

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer