Könnte ‘Fringe’ die erste Show sein, die durch ein Twitter #Hashtag gerettet wird?

Gepostet von am 24.02.2012

Letztens hatten wir von Fan-Versuchen gehört, in denen Caprica, V – Die Besucher, Stargate Universe oder neulich auch FOX’s Dino Serie Terra Nova vor einer (verfrühten) Absetzung gerettet werden sollten. Entweder wurden Unterschriften gesammelt, ermunternde eMails, Äpfel oder Plastik-Dino Figuren an Programmverantwortliche geschickt werden, um zu demonstrieren, daß da draussen eine Fanbase ist, die auf die Sender und Produktionsstudios zählt. Genau wie ein Fortleben, oder eine Wiederkehr der Serie.

Und wo auch Fringe mangels Nielsen Ratings immer mehr in die Bredouille gerät und von einer Absetzung nach Staffel 4 bedroht ist, versucht eine kleine Gruppe Division-Fans einen neuen Weg zu gehen. Per Social Media.

Die Freunde drüben von Fringeunity haben eine Twitter Hashtag Kampagne ins Leben gerufen, in der Hoffnung die Show mit einer einzigartigen Kampagne zu retten, und ein “böses” Schicksal doch noch abzuwenden. Das Ziel: Fringe in den Social-Trends zu halten, in der Hoffnung, daß die Show mehr Fans da draussen hat, als die dürftigen Nielsen Ratings es ahnen lassen (die letzte neue Folge Fringe – 4×13 – verfolgten 3,00 Millionen, die dritt schlechtesten Einschaltquoten in der Seriengeschichte bei FOX). Und FOX zu animieren, die Show für eine 5. Staffel zu verlängern.

Die Idee ist, jedesmal ein neues, einzigartiges #Hashtag zu kreieren, sobald eine weitere Episode von Staffel 4 auf Sendung geht, um dieses Tag dann relativ schnell in den Trending-Charts zu pushen. Was sicherlich weitaus effektiver ist, als wenn einige Fans “‘#Fringe” tweeten.

Hier ist warum: Twitter Trends werden durch Themen generiert, über die in ganz kurzer Zeit sehr häufig getweetet wird. Was bedeutet, es ist der beste Weg, ein neues unverbrauchtes Hashtag zu initiieren und eine möglichst große Gruppe in wenigen Minuten (den 45 Minuten einer Fringe Episode) dieses Tag tweeten zu lassen. Würde diese Gruppe an Twitter-ern lediglich #Fringe tweeten, wenn die Serie auf Sendung ist, dürfte das wahrscheinlich nicht ausreichen, um das bereits seit Jahren benutzte Hashtag in den Charts erneut zu pushen.

Fringenuity’s Annie schreibt:

“Our hashtags are designed with a dual purpose in mind. First, it needs to be something that will appeal to Fringies as having a distinctive tie-in to the show; and secondly, it needs to be something that has the potential to catch the interest of outsiders, in order to amplify our collective voice and our chances of garnering new viewers.”

Hashtags, die in den vergangenen Wochen genutzt wurden, haben genau das gemacht: “#ObserveItLive,” “#TakeTheLead,” und “#BeABetterMan” sind allesamt in den Twitter Charts nach oben durchgestartet.

“We’ve been very fortunate to catch the perfect storm of technology, timing, and enthusiasm to see just how far these new avenues can take us, and we sincerely hope we’re given the chance to explore them to their full potential. Come on Fox; we’re right here. Give us season five and let’s explore together to see how far we can go.”

Also, was können Fans diese Woche tuen, um zu helfen? Warten, ein paar Minuten bis die nächste neue Episode an diesem Freitag (also heute!) auf Sendung geht, und dann “#LoveIsTheAnswer” tweeten. Plus natürlich, dem Fringeunity Blog folgen, um zu wissen, was in den nächsten Wochen ansteht.

Anmerkung: Fringe geht freitags um 21.00 Uhr im US-TV auf Sendung; ich hab das jetzt nicht genau im Blick, aber wer da aus Deutschland mittwittern möchte, muss mindestens bis 03.00 Uhr wach sein. Also, viel Coke, Kaffee und ein paar Tüten Chips.

Die Story kommt von Unreality TV (via blastr) wo Trent Moore schreibt: “It’s inspiring to see fans finding new and creative ways to use the tools at their disposal to support the shows they love. Now, let’s see if it works.” Und ganz genau das unterschreibe ich so. Es ist wirklich klasse, und verdammt inspirierend zu sehen, was Fans alles auf die Beine stellen. Erst letztens gab’s eine andere weltweite Aktion #WhereIsPeterBishop? Genauso schön.


Tags: Dies und Das, , , ,


« Sonst so: Warum Patrick Stewart “Panik bekam” als ‘Raumschiff Enterprise: Das nächste Jahrhundert’ ein Hit wurde

‘Touch’ Pro7 First Look »

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer