Mario Barth: “Nichts reimt sich auf Uschi!”-T-Shirt Abmahnungswahn

Gepostet von am 31.01.2011

Ursprüngliches Veröffentlichungsdatum des Post am 21.01.2011 + Updates.


Photo Credit: Flickr User dr.jazz by CC

Kennt Ihr, Kennt Ihr, Kennt Ihr, Kennt Ihr, Kennste, Kennste … Mario Barth? Den allseits omnipräsenten Comedian, den Autoren von “Langenscheidt´s Deutsch – Frau / Frau – Deutsch? Den Comedian, der den Weltrekord als „Live-Comedian mit den meisten Zuschauern“ mit unsagbaren 70.000 Zuguckern hält? Ja. Der. Ganz genau der. Der macht jetzt mit irgendwie mir schleierhaften “News” in einigen Marken und Juristenblogs von sich reden.

Aber der Reihe nach: “Nichts reimt sich auf Uschi!”. Den Spruch dürften alle kennen. Dieser hatte seinen scheinbaren Ursprung vor 20 Jahren bei den Kreativen im Frühstyxradios von Radio ffn, einer Comedy-Sendung, in der Serien wie die Arschkrampen oder Kalkofes Mattscheibe angefangen haben. (Denkbar, dass der Spruch sogar noch älter ist).

[..] der Spruch [Wurde] bereits 1991 als Trailer für Sendungen verwendet und 1992 fand eine Tour von Dietmar Wischmeyer und Oliver Kalkofe mit dem Titel “Nichts reimt sich auf Uschi” statt, wie ein Gespräch mit den Machern vom Frühstyxradio bestätigt. Und – Überraschung! – es gab auch T-Shirts mit dem Spruch.

Jetzt versucht Mario Barth aber allem Anschein nach, und was ich da so lese, diesen Spruch als SEIN geistiges Eigentum zu vermarkten. Sprich er hat diesen als Marke im DPMA eintragen lassen (oder versucht es zumindest), und mahnt (all) diejenigen welche ab, die “Nichts reimt sich auf Uschi!” auf T-Shirts drucken. Vom Markenmagazin:

Ein Mandant hat eine Abmahnung der Kanzlei Jonas erhalten, die im Auftrag von Mario Barth gegen den Verkauf von T-Shirts mit dem Spruch “Nichts reimt sich auf Uschi” vorgeht.

Die Abmahnung wird damit begründet, dass die Verwendung des Zeichens “Nichts reimt sich auf Uschi” eine unlautere Nachahmung und Herkunftstäuschung bezüglich der Produkte von Mario Barth gemäß § 4 Nr. 9 UWG darstelle. Das Zeichen “Nichts reimt sich auf Uschi” sei durch umfassende Verwendung von Mario Barth bekannt und besitze daher eine wettbewerbsrechtliche Eigenart. Bei T-Shirts mit dem Spruch “Nichts reimt sich auf Uschi” handele es sich um Original-Fanartikel von Mario Barth, die gegen Nachahmungen geschützt seien.

Der Abmahnung ist eine strafbewehrte Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung beigefügt, nach der sich der Mandant verpflichten soll, es zu unterlassen, im geschäftlichen Verkehr das Zeichen “Nichts reimt sich auf Uschi” für den Vertrieb von T-Shirts zu benutzen und die Kosten der Abmahnung aus einem Gegenstandswert von sportlichen 100.000 EUR (insgesamt 1.780,20 EUR) zu bezahlen.

Bitte lest am besten die im Post verlinkten Quellen, um da in diesem Juristen-Dschungel den Überblick zu behalten, da ich ehrlich gesagt, kaum Ahnung habe, wie die Rechtsprechung in diesem Fall funktioniert.

Für mich hört sich das allerdings so an: Mario Barth ahmt einen Spruch nach, verlangt aber von anderen diesen nicht nachzuahmen und bürdet allen, die das doch tun und dann doch noch zu kommerziellen Zwecken, Abmahungskosten auf. Also erst klauen, und dann jene bestrafen, die Ihn auch “klauen”, nutzen oder whatever. Stehe ich gerade auf den Schlauch, oder liest sich das wie eine richtig dreiste Aktion? Korrigiert mich bitte, wenn ich falsch liege, aber da fällt mir nur ein: WTF?!?!?!?!

Amazonlink: “Nichts reimt sich auf Uschi!” – T-Shirts

Update: Beim Frühstücksradio gibt´s jetzt auch ´nen offiziellen Podcast, den ich mir gerade reinpfeife. “Wie steht Oliver Kalkofe zum Witze-Recycling? Was hält Oliver Kalkofe von Witzen, die “soooo einen Barth” haben? Im FFN-Interview steht er Rede und Antwort!” Teil 1 mit Oliver hier und Teil 2 mit Günther hier. Schock: “Nichts reimt sich auf Kotze!” Danke, Dirk!

Update 2: Hier noch ein paar Wochen alter Artikel in der Nürnberger Zeitung, und hier ein ganz aktueller Post von Udo Vetter im Law Blog, der den gerade erwähnten Podcast in seine Einzelteile zerlegt.

Und ich hab mir gerade nochmal den Shop da angeschaut, also jenen, da wo Mario Barth seine “Nichts reimt sich auf Uschi”-Shirts vertickt. URL ist http://www.schoert.de/bin/shop.php?prog=shop&funktion=PRODUCTINFO&article=128740 (ich link die Seite hier nicht!) – Das Shirt kostet 17 Euro. Also das Shirt, dessen Spruch vereinnahmt worden ist! Das Shirt mit selbigem Spruch (nicht von Mario Barth gefeatured) kostet bei Amazon ~13 bis 15 Euro. Und ich dachte immer, geklaute Ware sei günstiger ..

Update 3: Allem Anschein nach hat das DPMA, also das Deutsche Patent und Markenamt dem Antrag auf Eintragung am 26.01.2011 stattgegeben. Mario Barth hat demnach das alleinige Recht auf die Vermarktung von Edelmetallen, Juwelierwaren, Schmuckwaren, Edelsteine, Uhren, Zeitmessinstrumente, Schlüsselanhänger (Fantasie- und Schmuckwaren), Anstecknadeln, Pins, Medaillen, Glaswaren, Porzellan, Steingut, Gläser (Trinkgefäße), Becher, Tassen, Kämme, Schwämme, Bürsten, Pinsel (ausgenommen für Malzwecke); Sparbüchsen (nicht aus Metall), Webstoffe, Textilwaren, Bett- und Tischdecken, Bett- und Tischwäsche (nicht aus Papier); Hand- und Badetücher aus textilem Material; Textilstoffetiketten, Bekleidungsstücke, insbesondere T-Shirts; Schuhwaren, Kopfbedeckungen, Teppiche, Fußmatten, Matten, Linoleum und andere Bodenbeläge und Tapeten mit dem Slogan “Nichts reimt sich auf Uschi!”.

Ehrlich … mir fehlen die Worte. Ich bin sprachlos und echt gespannt, wie dem Barth seine Comedy-Kollegen dieses TUEN aufnehmen werden!


Tags: Deutsche Comedy, News,


« Glee – Staffel 1 Folge 4 – Kinder der Lüge – Promo

“90 – 60 -90, Essen – Brechen – Weiterlächeln” – Film Doku von Ex-GNTM-Kandidatin Petra Roscheck »

  • http://andebe.meine-hp.net/ Andebe

    Das klingt schon ein wenig merkwürdig. Allerdings bin ich auch kein Jurist.

  • http://www.finalit-steinpflege.de/ Finalit

    Noch ein Grund mehr ihn nicht zu mögen! Abgesehen von unlustig jetzt auch noch humorlos! Ab ins Dschungelcamp mit dem :)

  • http://www.dirk-herrmann.de Dirk

    Ist echt ein Hammer, was sich dieser kulturelle Tiefflieger leistet. An Dreistigkeit ist das kaum zu übertreffen.Hörenswert ist die Reaktion von den geistigen Schöpfern Wischmeyer und Kalkofe auf http://www.fsr.de/downloads_audio.php

    Die beiden sehen es ganz locker, nehmen den Barth auch nicht ganz ernst. Aber wer kann das schon?!

  • ralf

    das schreiben des anwalts ist als gegenstandslos anzusehen, es ist noch nicht einmal die mühe wert dem anwalt gegenüber eine erklärung abzugeben. wenn man möchte kann man dem anwalt eine gegen unterlassungserklärung zuschicken “wegen verbreitung falscher rechtstatsachen trotz besseren wissens” natürlich kostpflichtig mit zu unterzeichnender strafbewerter unterlassungserklärung und kostennote.

  • ralf

    http://www.ostwestf4le.de/2010/07/30/fruhstyxradio-nichts-reimt-sich-auf-uschi-ein-t-shirt-mit-geschichte/

    Den Spruch “Nichts reimt sich auf Uschi” haben sich in den Jahren danach übrigens einige “Künstler” wie Mickie Krause und Mario Barth gemopst und massiv in die Marketing-Maschinerie geworfen. Schade, dass dabei ganz Vergessenheit geraten ist, wer der Urheber dieses Spruchs gewesen ist: das Frühstyxradio!

  • Pingback: Alles nur geklaut? Abmahnung von Mario Barth wegen T-Shirt “Nichts reimt sich auf Uschi” | markenmagazin:recht

  • http://www.faulig.de Guppy

    Nach den Karl Valentin Abmahnungen ein weiteres Zeichen dafür, dass das Marken und Urheberrecht dringender Reformen bedarf.
    Wenn das Schule macht, wird jeder flotte Spruch von solchen Gierpickeln geschützt.

  • http://www.nicu.ch/ nicu

    Ich hoffe/denke er kommt nicht damit durch. Wenn diese Marke beim Amt angefochten wird, sollte es eigentlich sofort zu einer Löschung kommen. Finde das ganz nur Traurig.

  • http://www.serien-load.de/blog/who-the-f-is-seba/ Seba Canel

    @Nicu: Sehe ich sehr ähnlich!

  • Pingback: Abmahnwelle - ich muss ko**en | Mond-Blog

  • Pingback: Abmahnung: Mario Barth – Nicht quatschen, machen! – T-Shirt - Blokster

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer