Kurz-Kritiken: How I met Your Mother (Staffel 7), Two and a Half Men (Staffel 9)

Gepostet von am 21.09.2011

“The only person who loves Ted Mosby more than Marshall Eriksen, is drunk Marshall Eriksen!”

Originaltitel: How I met your Mother
Genre: Sitcom, Comedy
Season: 7 – Folge 1 & 2
Created by: Carter Bays, Craig Thomas
Darsteller: Josh Radnor, Jason Segel, Cobie Smulders, Neil Patrick Harris, Alyson Hannigan

US TV-Premiere: 19. September 2011, CBS

(Seba)

Kurzinhalt: Während Barney sich auf seine Hochzeit vorbereitet, erinnern sich er und Ted an Punchy’s Hochzeit zurück, was auch den Tag einschließt, an dem Lily und Marshall allen die freudige Botschaft mitgeteilt haben, daß Sie nun endlich ein Baby erwarten. Währenddessen versucht Robin Barney zu erklären, daß Sie noch immer Gefühle für Ihn hat ..

Hier eine Promo:


[Youtube]

Season 7 begann direkt mit einer Doppelfolge, und ohne jetzt zuviel den Inhalt spoilen zu wollen: Fortan ist es nicht mehr Ted, den wir Episodenlang sich quälen sehen, ehe wir dessen Frau und Mutter seiner Kinder kennen lernen, sondern Barney, der sich in dieser Rolle wiederfindet. Wen wird er heiraten? Wer ist die Glückliche, die den Vorbilds-Bro und NY-Player No.1 auf ewig in Ihre Arme schließen darf? Nora, seine zuletzt angebetete, die offen ist, dem Weiberhelden noch eine Chance zu geben? Oder Robin, die noch immer Gefühle für Ihre Buddy hegt? Oder gar eine gänzlich andere, von der in der siebten Staffel jede Spur fehlt? Eine Frage, die die komplette siebte Staffel über offen bleiben wird, was das ganze spannend macht.

Gleichbleibender Humor, bei gleichbleibender Erzählweise: Flashbacks in Flashbacks, was nicht anders zu erwarten war. Ich hab gelacht, nicht geweint, mich amüsiert, und nie gelangweilt gefühlt.

Mir hat die einstündige Season-Premiere wirklich gut gefallen, wobei ich mich diese Geheimniskrämerei um Barney’s Braut schon jetzt tierisch nervt – aber eher in postivem, als in negativem Sinne. Bin gespannt auf das was kommt, wen Barney nun für gute und schlechte Zeiten ehelicht, und hoffe insgeheim daß es Robin ist. (hofft das noch jemand ausser mir?)

Season 6 – Recap


[Movieweb]


Originaltitel: Two and a Half Men
Genre: Sitcom, Comedy
Season: 9 – Folge 1
Created by: Chuck Lorre, Lee Aronsohn
Darsteller: Jon Cryer, Angus T. Jones, Conchata Ferrell, Ashton Kutcher

US TV-Premiere: 19. September 2011, CBS

(Seba)

Kurzinhalt: Seine liebsten, einstige lodernde Flammen und Rose “feiern” Charlie Harper’s Beerdigung, nachdem dieser in Paris “unglücklicherweise” von einem Zug überrollt wurde. Die Harper’sche Villa in Malibu steht nun zum Kauf …

Einer der Trailer zur ersten Staffel mit Ashton Kutcher:

[Youtubelink]

Ganz ehrlich? Ich bin einigermassen überrascht? Jetzt nicht, weil Charlie Sheen wider erwarten kein Auto die Klippe heruntergefahren ist, sondern zum explodierenden Fleisch-Ballon wurde, der von einem Zug zu Matschepampe gefahren wurde (wie wir aber auch schon seit einiger Zeit wissen), sondern weil die Pilot Episode doch ganz witzig gewesen ist. Und das, obgleich Charlie Harper definitiv an allen Ecken und Enden gefehlt hat. Zumindest eingefleischten Fans, also auch mir.

Charlie war immer der Macho, der Dickkopf, der Rüpel. Einer, über den und dessen Kommentare man sich immer wieder schlapp lachen konnte. Einerlei ob die Dialoge vorhersehbar waren oder nicht. Sie kamen. Und man musste grinsen, schmunzeln oder (gehässigerweise) mitlachen. Ohne Charlie fehlen diese Pointen, die die Sitcom bisher mit-ausgemacht haben, was bedeutet: Der Pilot hat einen ganz anderen Charme als all die Staffeln, die wir bisher kannten. Was schade, aber sooo schlimm nun auch wieder nicht ist.

Alan ist der gleichbleibende, gutmütige Waschlappen, der sich jeden guten Fick vor der Nase wegschnappen lässt. Nur nicht mehr von Charlie, dafür jetzt von Walden Schmidt (Kutcher), der sich, wie es scheint – nach anfänglicher Wein-Trauereri um seine Ex-Freundin – wieder gefangen hat, und Appletini’s plus Frauen wieder zu schätzen weiß. Lebe’ geht weiter!

Charlie weg, Ashton her: 27 Millionen haben den Start der neune Staffel in den USA verfolgt. Neuer Quoten Rekord (um fast 10 Millionen gesteigert!!!!)! Ich war einer davon, und schäme mich keinesfalls dafür, eingeschaltet zu haben. Ebenso wenig hab ich meine Zeit verschwendet. Denke ich zumindest. Die 9. Staffel ist anders. Ganz klar. Charlie fehlt, aber anschauen werde ich mir die weiteren Folgen ganz bestimmt.


Kutcher, Cryer und Jones erklären uns 10 Gründe warum, wir die 9. Staffel sehen sollten:

[Youtube]


Tags: Meinungen, , ,


« Wieviel $ verdient Charlie Sheen nach seinem Rauswurf bei Two and a Half Men?

Last Man Standing – Trailer + Poster zur neuen Tim Allen Comedy; dem ‘Hör mal wer da hämmert’-Pendant »

  • Vanilla Spoon

    hey :) ich finde, du hast beides ziemlich gut auf den punkt gebracht! war sehr unterhaltsam zu lesen, was du zu den beiden sendungen zu sagen hast *thumbs up* hab grade eben schon eine zusammenfassung gelesen, ich glaub da ist jemand derselben meinung wie du, was barney und robin angeht^^ vllt interessiert es dich ja: http://www.newsgrape.com/a/how-i-met-your-mother-meldet-sich-zurueck-eine-hochzeit-eine-alte-liebe-beercules-und-die-ueber/!

    der einzige punkt wo ich dir denke ich trotzdem widersprechen muss -und jetzt bin ich schon bei two and a half men- ich denke, dass die hohen einschaltquoten vermutlich aus neugierde waren… im verlauf der serie werden sie glaub ich ziemlich fallen. ohne charlie sheen wird es glaub ich schwer sein, den gewohnten zuschauer standard auf dauer zu halten…

  • http://www.serien-load.de/ Seba_Canel

    Jep. Da wirst Du wahrscheinlich recht haben. Kann mir auch nicht vorstellen, daß in den nächsten Folgen oder gar beim Season Finale noch so viele dabei sein werden. Dennoch ist es keine schlechte Leistung, soviele Leutchen vor die Flimmerkiste zu locken. Die Verantwortlichen haben alles richtig gemacht: Buzzzzzzzzsssss..

  • Pingback: US-Herbst 2011 TV - Kritiken - DIGITAL FERNSEHEN - Forum

  • Pingback: How I met Your Mother – Folge 7.01 – Kritik - Tvwhat.de

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer