Neue Folgen ‘Switch Reloaded’ kommen 2012 zu Pro7, produziert von Eyeworks

Gepostet von am 28.11.2011

Mit Pro7′s Comedy Switch Reloaded war das in den vergangene Monaten so eine Sache, mit Augenmerk auf eine Fortsetzung der Kult-Comedy, die das Fernsehen und Ihre prominenten Gesichter nur allzugerne verschaukelt. Zwar konnten nur die wenigstens Mäuschen hinter den Kulissen spielen, aber es sickerte immer mal wieder durch, das da wirklich der Bär steppte. Immer mit einer Frage im Fokus: Wird Switch Reloaded jetzt fortgesetzt und bekommt eine neue Staffel? Oder scheitert eine Zukunft an dem Hinter den Kulissen “tobenden” Streit?

Mittlerweile ist die Katze aus dem Sack, und um es vorwegzunehmen: Switch Reloaded geht weiter. Im kommenden Jahr soll mit der Produktion begonnen werden und noch im gleichen Jahr soll die neue Staffel dann im TV ausgestrahlt werden. Und zwar bei ProSieben.

Der Mediendienst DWDL brachte die News heute als erster, die mittlerweile auch offiziell von ProSieben (via Twitter und PM) bestätigt ist. Allerdings wird Switch Reloaded künftig nicht mehr von Hurricane, sondern von Eyeworks (Rach der Restauranttester, Die 10 .., Goodbye Deutschland! Die Auswanderer, etc.) produziert.

Mit der Kern-Message lieferte DWDL auch noch ein paar weitere Infos von dem ganzen “Theater” hinter den Kulissen der vergangenen Monate. Aller anfang und Augenmerk liegt dabei auf den Streit hinter den Kulissen, über die weitere Zusammenarbeit zwischen ProSieben und der bisherige Produktionsfirma Hurricane Fernsehproduktion.

Der eine oder andere wird das vielleicht ebenso mitbekommen haben: Hurricane, deren ehemalige Vorstände und Geschäftsführer gerieten immer mal wieder in die Medien, aufgrund fragwürdiger “Geschäftsgebaren” (googelt bitte, wenn ihr mehr darüber wissen wollt, denn ich hab das so ganz genau nie wirklich durchschaut).

Im weiteren Verlauf hat eine neu aufgestellte Hurricane Fernehprodukion versucht den Produktionsauftrag zu behalten. Seit den frühen Monaten 2011 soll es immer mal wieder Gespräche zwischen ProSieben, dem Cast der Comedy und der Produktionsfirma gegeben haben. Neue Gerüchte machten die Runde, von denen wir im Mai 2011 auch eines aufgegriffen hatten. Und so schön die News damals war, Sie war eine Ente (sorry for that!). Denn wie mittlerweile bekannt, verliefen all diese Gespräche, immer wieder, im Sande.

Bis jetzt. Denn nun ist klar, daß Switch Reloaded definitiv fortgesetzt wird. Im kommenden Jahr wird Eyeworks das Format übernehmen und die neue Staffel, die auch noch 2012 ausgestrahlt werden soll, produzieren. Aber ein paar offene Fragen bleiben noch, die vielleicht oder vielleicht auch nicht, noch ganz interessant zu wissen wären. Wie ist es jetzt zu diesem plötzlichen “grünen Licht” gekommen? Da sind nicht viele Infos bekannt, nur eben die Hauptnachricht: daß es weitergehen wird.

Ebenso ungewiss ist, wieviele der kreativen Köpfe den Wechsel mitmachen werden. Und noch interessanter dürfte sein, welche der altbekannten Cast Mitglieder auch in der neuen Staffel mit an Board sein werden? Erst neulich wurde bekannt, daß die ARD ein switch-reloaded sehr ähnliches Format unter dem Titel Das Ernste plane, für die angeblich mit den den bisherigen Switch-Darstellern Martina Hill, Max Giermann und Martin Klempnow verhandelt wurde. Da ist zwar auch nichts offiziell, zumindest nicht öffentlicht offiziell, aber was noch nicht ist, das kann bekanntlich noch werden. Wir werden sehen. Abwarten.

Das wichtigste ist jetzt aber endlich gewiss: Switch Reloaded geht bald wieder auf Sendung! Und das ist ja im Grunde die Hauptsache, oder nicht? Was denkt Ihr? Wollt Ihr neue Folgen Switch Reloaded? Und wen könntet Ihr Euch als möglichen Ersatz von Martina Hill, Max Giermann und Martin Klempnow vorstellen? Oder glaubt Ihr, daß das Trio unentbehrlich für den Erfolg ist?

Passend dazu hat ProSieben noch eine PM veröffentlicht, die sich in vollem Umfang so liest:

Jetzt wird weiter gelacht: ProSieben zeigt 2012 neue Folgen seiner Erfolgscomedy “Switch reloaded”. “Switch reloaded” ist eine der innovativsten Comedy-Shows der vergangenen Jahre und wurde bereits mit zwei Deutschen Comedypreisen, dem Deutschen Fernsehpreis und der Romy ausgezeichnet. In der vergangenen Staffel erzielte “Switch reloaded” mit Max Giermann, Martina Hill, Bernhard Hoecker, Michael Kessler, Martin Klepnow, Michael Müller, Petra Nadolny, Peter Nottmeier und Susanne Pätzold Marktanteile von bis zu 16,8 Prozent. Zudem gewannen Mitglieder des Ensembles mehrfach den Deutschen Comedypreis in der Kategorie “Beste(r) Schauspieler(in)”. ProSieben-Geschäftsführer Jürgen Hörner: “‘Switch reloaded’ ist eine der herausragenden Comedy-Marken im deutschen Fernsehen. Ich freue mich, dass wir die kleine Durstphase für unsere Zuschauer 2012 mit neuen Folgen beenden können.”


Tags: Deutsche Comedy, News, Verlängert, , ,


« The Walking Dead – Staffel 2.5 – Was denkt Ihr?

Florian D. Fitz erklärt das Ende von ‘Doctors Diary’ »

  • Gandalf

    Martina Hill muß wie Michael Müller, Max Giermann und Michael Kessler ein fester Bestandteil sein, sonst ist es eben nicht Switch. Aber auf Martin Klempnow kann das Format meiner Meinungnach gerne verzichten.
    Dann lieber Mona Sharma wiederholen.

  • Liberaliban

    Hill, Giermann und Klempnow dürfen nicht gehen! “Das Ernste” wird sowieso niemals das Kultniveau von Switch Reloaded erreichen, also bitte gleich sein lassen!

  • ProSwitcher

    Giermann und Martina Hill sollen bleiben, Switch ist nicht Switch ohne sie!!!

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer