Neil Jordan

Neil Jordan' Posts als RSS Feed abonnieren

Showtime’s ‘Die Borgias’ für Staffel 3 verlängert

Gepostet von am 05.05.2012

Während die ZDF Produktion Borgia neulich um ein weiteres Jahr für Staffel 2 verlängert wurde, tut sich auch was in der alternativen Erzählversion über die wahrscheinlich ruchloseste Familie, die das päpstliche Rom je gesehen hat. SHOWTIME hat The Borgias (bei ProSieben: Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.), kreiert von Neil Jordan um ein weiteres Jahr verlängert. Die Borgias Staffel 3 ist somit sicher.

Lies den Rest ..


You like Serien-Load? We mean, you really like'd?

‘Die Borgias’ Staffel 2 Trailer #2

Gepostet von am 29.01.2012

In den letzten Tagen und Wochen hat SHOWTIME vorgelegt, und die ersten Details zur zweiten Staffel The Borgias (ProSieben Titel: “Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.“) veröffentlicht. Da war ein erster First Look Trailer gewesen, ein offizieles Cast Promo Photo und ebenso ist die US-Premiere für die 10 neuen Folgen bekannt. Das war, was kommt?

Mittlerweile hat der amerikanische Pay TV-Sender daran angeknüpft, und mehr Sehbares veröffentlicht. Darunter ein weiterer Trailer, zwei TV-Spots sowie eine Behind the Scenes Featurette, starring Holliday Grainger (Lucretia). Die Videos, und mehr nach dem Jump. Lies den Rest ..


Die Borgias (ProSieben) – Folge 1 bis 3 – Kurz Kritik

Gepostet von am 14.11.2011

Pope Innocent: “You will fight like dogs over this corpse I leave, for this throne of Saint Peter’s, but it was pure on.”

Originaltitel: The Borgias
Genre: Historical fiction
Season: 1 – Folgen 1 bis 3
Created by: Neil Jordan
Cast: Jeremy Irons, François Arnaud, Holliday Grainger, Joanne Whalley, Lotte Verbeek, David Oakes, Sean Harris, Simon McBurney, Steven Berkoff, Aidan Alexander, Colm Feore

US TV-Premiere: 03.04.2011, SHOWTIME
Deutschland TV-Premiere: 09.11.2011, Pro7

(Seba)

Kurzinhalt: Wir schreiben das Jahr 1492. Es ist ein schicksalhaftes Jahr für die Alte Welt. Während die Entdeckung Amerikas durch Christoph Kolumbus kurz bevor steht, stirbt in Rom Papst Innozenz VIII. Sofort beginnt unter den einflussreichen Patrizierfamilien Italiens ein gnadenloses Hauen und Stechen um die Nachfolge des Pontifex. Neben den Medici, Sforzas und Orsinis sind es die aus Spanien eingewanderten Borgias, die letztlich erfolgreich um die Vorherrschaft im Vatikan kämpfen. Mit Hilfe seines Sohns Cesare (Francois Arnaud) schafft es Rodrigo Borgia (Jeremy Irons), durch massive Bestechungsgelder die Wahl zum Papst zu gewinnen. Nun ist er Alexander VI. Doch er hat kaum Zeit, sich über diesen Sieg zu freuen. Im mächtigen Kardinalskollegium formiert sich der Widerstand gegen Alexander unter Kardinal Orsini. Die Opposition hat einen Trumpf im Ärmel: Ein Dienstmädchen soll die Unzucht des Kirchenoberhauptes mit seiner schönen Mätresse Giulia bezeugen. Die Borgias müssen drastische Maßnahmen ergreifen … (Pro7)

Lies den Rest ..


Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen. Pro7 Trailer

Gepostet von am 02.11.2011

Jetzt, nachdem wir bereits beim ZDF was über die Borgias gelernt haben, lässt sich das auch bei ProSieben machen. Allerdings mit einigen erzäherlichen Unterschieden. Nächste Woche Mittwoch, am 9. November, startet dort die SHOWTIME Serie “Die Borgias – Sex. Macht. Mord. Amen.” (US-Titel: “The Borgias“), eine weitere TV-Serie über jene machthungrige Familie, die im Jahre 1492 zum zweiten Mal Papst werden und dank Ihrer blutigen Herrschaft für alle Zeit in die Geschichtsbücher eingehen sollte.

Im Vergleich zu der deutsch-französichen Ko-ProduktionBorgia” gibt’s gravierende Unterschiede, die es definitiv wert sind, erwähnt zu werden. Zweie davon ganz besonders: The Borgias (Pro7) stammt von Neil Jordan, der bereits mehreren Jahren versucht hat den Stoff der berüchtigten Familie zu adaptieren und das jetzt mit der 40-Millionen Dollar Produktion für SHOWTIME endlich geschafft hat.

Lies den Rest ..


Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer