Scott Buck plaudert 7 Monate nach dem ‘Dexter’-Finale eben über jenen kontroversen Showdown

Gepostet von am 04.05.2014

Sieben Monate nach dem Finale von Dexter in den USA, hat Showtime sich dazu durchgerungen, ein Behind the Scenes Video zu veröffentlichen, in dem executive Producer Scott Buck seine Sicht – auf einen der vielleicht meist kontroversen Showdowns der TV-Geschichte – darlegt. Für Fans, die die achte Staffel noch nicht gesehen haben, und das demnächst bei SKY – oder irgendwann mal bei RTL2 – tuen wollen, ist der Clip natürlich aktuell noch “Finger Weg” Ware, für alle anderen (vielleicht) noch nicht einmal ein Tropfen auf den heissen Stein. Zumindest erging es mir gerade so. Tröstende Worte waren das nicht unbedingt, eher Argumentationen, um sich selbst einzureden, man habe da als Produzent alles richtig gemacht .. aber das ist wahrscheinlich auch Ansichtssache.

Hier das Video [via Dexter Daily]:

Ganz ehrlich, für mich gab’s nur ein Ende für Dexter: den Tod. Kein Selbstmord, sondern einen Racheakt von einem möglichen anderen Serienkiller … ich mein, das ist doch irgendwie der Lauf der Dinge, oder? Fressen und gefressen werden. Nicht? Natürlich, da ist was dran, zu sagen, es sei die viel schlimmere Bestrafung für Dex, Ihn wissen zu lassen, dass er für den Tod seiner Schwester verantwortlich ist. Und eben mit dieser Last leben zu müssen … Nun ja.


Tags: Videos,


« Finale von ‘Dexter’: Staffel 8 startet im Juni bei SKY

’24: Live Another Day’ ab 6. Mai bei SKY Atlantic HD als Deutschland Premiere »

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer