Soso. ‘Breaking Bad’s Heisenberg inspiriert also auch 74-Jahre-alte Mathe-Professorinnen

Gepostet von am 05.12.2011

Wenn Breaking Bads Prämisse – daß ein gestresster High School Chemie Lehrer und einer seiner Ex-Studenten die lukrative Welt des Meth-Kochens betreten – Euch zu abwegig klingt, dann solltet Ihr Euch nun mal eines besseren belehren lassen. Die Kunst des Walter White hat nämlich mehr als nur spannende Unterhaltung zu bieten. Nämlich Inspiration.

Der Boston Globe berichtet, daß Irina Kristy, eine 74-jährige (!) Mathematik Professorin und Ihr 29 Jahre alter Sohn Grirgory Genkin aus Somerville, Massachusetts, derzeit “unter (berechtigtem) verdacht” stehen, Meth “vertrieben zu haben” und ergo gegen das Betäubungsmittelgesetz verstossen zu haben. Zudem hatte der Familienbetrieb sein Labor in unmittelbarer Nähe einer Grundschule aufgeschlagen, was widerum ein Verstoß gegen irgendein amerikanisches Gesetz ist.

Kristy lehrte Zahlendrehereien an der Boston University (wo Sie noch immer unterrichtet, trotz der Vorwürfe!) und an der Suffolk University. (Vielleicht wollte Sie Ihren den Kundenstamm erweitern. Und arbeitete deswegen gleich an zweien, wobei ich mir hab sagen lassen, daß das nicht so ungewöhnlich sei. Wer weiß?)

Offiziell wollte die betagte Professorin jedenfalls keinen Kommentar dazu abgegeben. Das braucht Sie aber auch nicht. Denn das hatte bereits Ihr Sohn getan. Und von Kristy werden wir wahrscheinlich nichts anderes hören. Am 14. November, jenem Tag an dem Kristy Ihre Vorladung wegen der gerade ewähnten Verstösse zugestellt bekam, plädierte Ihr Sohn (auch dieser drei Delikte beschuldigt) auf “nicht schuldig”. Logisch.

Gawker (die haben auch ein Photo von Pseudo Mrs. Heisenberg) ergänzt, daß die Frau eine scheinbar ziemlich nette Lehrerin gewesen sein muss, und fleissig gute Noten an Ihrer Schüler (Anmerkung: potentielle Kunden) verteilt haben muss. Erklärt, warum Sie eigentlich ganz gut gerated ist.

Zurück zum eigentlichem. Der hauseigenen Meth Fabrik. Moviepilot quadzar hatte die Story zuerst nach Deutschland geholt, und liefert noch ein paar weitere Details (gibts auch im Boston Globe zu lesen, nur da nicht in deutsch):

Das Labor schien relativ groß gewesen zu sein, aber viel mehr Informationen gibt es zurzeit noch nicht. Auf jeden Fall gab es “eine große Menge von Materialien, die gefährlich sein könnten” (Boston Globe). Einige Substanzen mussten vom Entschärfungskommando sicherheitshalber detoniert werden. Sicherlich wird der Familienbetrieb kein reines Blue Sky hergestellt haben, das bleibt dem Chemiker-Ass Walt vorbehalten.

(ps. Das “Blue Sky”-Meth inspirierend ist, hatten wir ja schon mal. Vor gut einem Jahr in Kansas. Wobei da auch unklar sein dürfte, ob die Guys an das kristallklare Produktions-niveau eines Walter White herangekommen sind. Man mag das bezweifeln.)

Plus, quadzar resumiert das ganze: “Möglicherweise winkt ja auch eine Karriere als Beraterin der Drehbuchautoren von Breaking Bad. Wahrscheinlich landet sie aber einfach nur im Gefängnis. Wie es in der Realität eben so läuft.” Schaut so aus.

Allerdings, wir wissen ja jetzt, man kann auf “nicht schuldig” plädieren. Das einzige was dann noch fehlt, ist ein Krawattenträger von Anwalt. So ‘ne richtige Dreckssau, die sich aber auch ganz bestimmt finden lässt. Vielleicht in Boston Legal, Shark, oder so.

[Photo: Cara Thayer & Louie Van Patten, via IO9]


Tags: Dies und Das, Och, wirklich?, ,


« Teen Wolf Casting: Michael Hogan, Daniel Sharman und Stephen Lunsford in Season 2

Bits: TV-Sendetermin für ‘Wolff – Zurück im Revier’; ‘Harald Schmidt Show’ ab Januar 3x die Woche; plus Mad Men & Spooks »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer