Syfy plant ein ‘Waterworld’ Remake, Sequel oder TV-Serie

Gepostet von am 28.11.2012

Seit 2004, als NBC mit Universal Entertainment zusammengeführt wurde, versucht Syfy im “Movie Business” Fuß zu fassen. Syfy Films wurde formiert, um in den Markt vorzudringen, und von Universal Pictures kamen die kreativen Ideen und Inspiration. Soviel dazu. Und jetzt weiter im Text: Ihr erinnert Euch noch an Waterworld? Den 1995 Science Fiction Film starring Kevin Costner, Dennis Hopper und Co? Gut. Denn bei Syfy denkt man scheinbar ernsthaft drüber nach, den 1995 Feature Film wiederzubeleben, der dank seines immensen Budgets von damals 235 Millionen Dollar als einer der “teuersten Flops aller Zeiten” in die Geschichtsbücher eingehen sollte.

Wie gesagt, das Budget damals war happig und äusserst großzügig bedacht. Waterworld war der teuerste Film der zu jener Zeit entstanden ist, und erst der 1997 James Cameron Streifen Titanic konnte mit diesen Produktionskosten einigermassen mithalten. Und während die Leonardo DiCaprio/Kate Winslet Tragödie ordentlich an den Abendkassen absahnen konnte und die halbe Welt zum “euphorischen heulen brachte”, war es um Waterworld nie so gut bestellt. Der Costner starrer konnte nie so wirklich überzeugen und spielte daheim nur 88 Millionen Dollar wieder ein.

Um fair zu sein, der Film stand nie unter einem guten Stern. Die Produktion artete recht schnell zu einem Fiasko aus, dank nicht funktionierenden “floating sets”, Kevin Costner’s unaufhaltsamen Ego und Drehbuchproblemen von Tag 1 an.

Also, warum will Syfy gerade Waterworld wiederbeleben? Glaubt es, oder glaubt es nicht! Es ist einer der erfolgreichsten Filme, und das jedes Mal auf’s neue wenn eine weitere Wiederholung gesendet wird. Rund 400.000 schauen sich den Film an. Warum auch immer, vielleicht auch nur des puren Entertainment’s wegen. Aber Fakt ist, Waterworld hat eine Fanbase da draussen (und ehrlich gesagt, der Film ist schon so lange her, ich kann mich kaum noch dran erinnern, wie ich den damals fand, und ob ich auch zu dieser “Base” gehöre. Nun gut).

Forbes [via GFR] berichtet, daß man bei “Syfy derzeit aktiv an der Entwicklung von Skripten” arbeitet, die für alles herhalten könnten. Ein Sequel, ein Remake oder eine TV-Serie.

Mal schauen, was da demnächst passiert …


Tags: Gossip, Neu in Produktion, News, ,


« Vielleicht ist es keine Frage, ob ‘Akte-X’ fortgesetzt wird, sondern wann

Dreharbeiten von ‘Dallas’ Staffel 2 gehen weiter, nach Larry Hagman’s Tod »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer