The Big Bang Theory – 4. Staffel – Kurz Kritik

Gepostet von am 06.09.2011

Kurzinhalt der Auftakt Episode von The Big Bang Theory’s Staffel 4: Howard hat einen Roboterarm für die Raumstation ISS konstruiert und führt sie Sheldon und Leonard stolz vor. Als Penny dazukommt, lassen sie sich gerade von dem Arm das Essen servieren. Im Gespräch erfährt Penny, dass Sheldon schon seit vier Monaten eine Freundin hat und rät ihm zu einem persönlichen Treffen mit Amy – denn bisher gab es nur SMS- oder Email-Kontakt. Zu Hause kommt Howard die Idee, den Arm auch für andere Zwecke zu benutzen – doch dabei geht alles schief …

Originaltitel: The Big Bang Theory
Deutscher Titel: The Big Bang Theory
Genre: Sitcom
Season: 4; Episoden 1 bis 24
Created by: Chuck Lorre, Bill Prady
Darsteller: Johnny Galecki, Jim Parsons, Kaley Cuoco, Simon Helberg, Kunal Nayyar

US TV-Premiere: 23. September 2010, CBS
Deutschland TV-Premiere: 06. September 2011, Pro7

(Seba)

Sneak Peek aus Staffel 4 Folge 1 -Sheldon bei seinem ersten Date:

[Youtube]

Penny: Hey, Sheldon, did you change your Wi-Fi password again?
Sheldon: Yes, it’s “Penny, get your own Wi-Fi.” No spaces.

Ihr müsst wissen: In Sachen Big Bang Theory bin ich sowas wie ein Quereinsteiger und erst in der dritten Staffel dazu gekommen. Den Episodenguide der ersten beiden Staffeln hatte ich mir natürlich huschhusch-mässig durchgelesen und bin dann direkt mit Season 3 gestartet. Und Ihr werdet es wahrscheinlich eh glauben (weil’s einfach gar nicht anders geht) – ich hab mich auf Anhieb in die vier abgespacten Physiker und die nette Blondine von nebenan verguckt. Aber mal so richtig! Wenn Ihr jetzt und an dieser Stelle erwartet, daß ich irgendein negatives Wort in diesem Post tippsele – vergesst es, Ihr braucht dann gar nicht erst weiterzulesen!

Also. The Big Bang Theory’s Staffel 3 hatte mir schon toll gefallen, und Season 4, die ich mir die Tage nochmal angeschaut hatte, noch viel, viel besser. Vielleicht bin ich jetzt nicht wissend genug (da mir, wie gerade erwähnt, Lehrstoff aus den ersten beiden Staffeln fehlt), aber meiner Meinung nach ist die neue Runde einfach nur genial. Awesome! Brilliant. Witzig. Intelligent. Manchmal sarkastisch. Gerne auch Ironisch oder einfach nur subtil. Aber immer unterhaltsam.

Man weiß wirklich jede Episode, wer einen erwarten wird. Es sind ein jedes Mal die gleichen Gesichter. Die von Dr. Dr. aka Sheldon, Raj, Leonard, Howard und das der hübschen Penny natürlich. Dennoch gelingt es Chuck Lorre, Bill Prady, all den anderen schreib-fleissigen Autoren und Ideengebern, eine jede Episode so einzigartig werden zu lassen, daß man trotz der gleichen Charaktere und der immer wieder kehrenden Running Gags (die noch das unlustigste, aber trotzdem funny sind) eine jede Minute kurz davor ist, vom Stuhl zu fallen. Mit einem dicken, fetten und vor allen Dingen breiten Grinsen im Gesicht.

Ich möchte jetzt nicht allzuviel auf die Story eingehen, und zuviel verraten, das find ich blöd! Zumal ich eh nicht der Typ Spielverderber bin, aber soviel sei verraten: In The Big Bang Theory’s Season 4 geht’s wieder rund. Irrungen und Wirrungen, neue und alte Gesichter kommen dazu, bleiben länger als gedacht, und in Sachen Liebe, Sex und RocknRoll .. ne… falsch .. Rocknroll war da nicht .. also in Sachen Liebe und Sex schlagen die Schmetterlinge im Bauch aller Nerds mit Ihren Flatterärmchen wie wild und aufgeregt, fleissig hin und her. Mal exakt so sehen kommend, mal in eine völlig überraschende Richtung. Space Sexy! Sexy Space! Oder whatever!

Hach .. einfach herrlich, und man gönnt den Guys ja auch ein erfülltes Liebes-Leben.

Aber einen dicken, fetten Scoop verrate ich an dieser Stelle mal: Bei Raj wird sich nichts ändern! Alkohol ist noch immer seine Lösung, um Frauen aufzureißen – und ein zuckersüßes Bienchen, das wird nach einer durchzechten Nacht, von seinem Honig kosten: Und dann … Season Finale!

In meinen Augen ist The Big Bang Theory eine der besten und unterhaltsamsten US-Sitcoms, die derzeit noch läuft und gücklicherweise schon um drei weitere Staffeln verlängert wurde. That’s it! Genug der warmen Worte, jetzt noch was für die Augen und voll auf die Ohren: der Sheldon Cooper Rap

The Big Bang Theory: You Ask, They Tell: Simon Helberg:

Pro7 zeigt The Big Bang Theory Staffel 4, ab dem 06. September 2011, immer am Comedy Dienstag, in deutscher Erstausstrahlung.


Tags: Meinungen, ,


« Stream: Two and a Half Men – Staffel 8 online sehen

TV-Trailer: Die Simpsons (The Lisa Series), Two and a Half Men (Feuer und Flamme), The Big Bang Theory (Paradoxe Psychologie; Und jetzt mit Zunge) »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer