Two and a Half Men – Season 8 – Kurz Kritik

Gepostet von am 03.09.2011

Inhalt (der Auftakt Episode von Two and a Half Men’s Season 8): Alan und Charlie beobachten zwei Mädchen, die sich morgens aus Jakes Zimmer schleichen. Sein Vater stellt ihn zur Rede, doch Jake behauptet, dass die zwei Mädchen nur Schulfreundinnen seien und er auf dem Boden geschlafen habe. Im Gegenzug verschweigt Alan seinem Sohn, dass er bei Lyndsey, der Mutter seines Schulfreundes, übernachtet hat. Bald jedoch erwischt Jake seinen Vater, wie er sich aus Lyndseys Schlafzimmer davonstiehlt. Jake ist sauer und zieht zu seiner Mutter Judith.

Alan: “I was singing.”
Jake:” You weren’t singing.”
Alan: “Who are you, Simon Cowell?”

Originaltitel: Two and a Half Men
Deutscher Titel: Two and a Half Men (Mein cooler Onkel Charlie)
Genre: Sitcom
Season: 8, Episoden 1 bis 16
Created by: Chuck Lorre, Lee Aronsohn
Darsteller: Charlie Sheen, Jon Cryer, Angus T. Jones, Conchata Ferrell, Holland Taylor, Marin Hinkle

US TV-Premiere: 20. September 2010, CBS
Deutschland TV-Premiere: 30. August 2011, Pro7

(Seba)

Hier der Trailer zur achten Staffel Two and a Half Men:

[Video von Youtube]

Eins muß man von vorneherein sagen: Two and a Half Men‘s Season 8 ist zugleich auch die letzte, in der wir je wieder was von Charlie Harper (Charlie Sheen) sehen, huren, oder hören werden. Und wahrscheinlich genau aus diesem Grunde sieht man sich die Episoden (nocheinmal!) aus einer ganz anderen Perspektive an. Mit einem weinenden Auge, und dem Schiss in der Buckse, daß die neunte Staffel – dann mit Ashton Kutcher – nie mehr so sein wird, wie die Umstände es in Malibu hergaben. Aber Season 9 ist eine andere Chause. Bleiben wir erstmal bei Staffel 8 der, in den USA wie in Deutschland, superbeliebten Sitcom.

Ihr werdet das jetzt nicht sehen können, aber ich beiß mir gerad’ tierisch auf die Zähne und versuche so wenig wie möglich über die neuen Folgen, den bevorstehenden Inhalt, die bewegenden Gesch- und Ereignisse zu spoilern, ganz einfach aus dem Grund: Euch nicht den Spaß verderben zu wollen. Und den “Überraschungsfaktor”.

Soviel sei an dieser Stelle allerdings verraten: Es wird wieder lustig, fröhlich, kunterbunt, fetzig, emotional, und Soddom-Gomorra-mässig in der Harperschen Strandvilla zugehen. Bettgeschichten, Frauengeschichten und Jake wird ja auch langsam erwachsen. Haushälterinnen gibt es, die gibt es gar nicht. Und Alkohol ist auch nicht immer die Lösung aller Sorgen des Charlie Harper. Hach .. ich glaub, wenn ich jetzt weitermache mit dem tippseln, dann flutscht mir noch der eine oder andere große Scoop durch die Finger. Und das möchte ich nicht (für alle Neugierigen habe ich nachfolgend ein paar “Spoiler” gespoiled, die aber nicht wirklich was verraten! Spoiler Spoiler eben.)

Also, was bleibt zu sagen? Zur achten und finalen Charlie Harper Staffel: Der Crew um die beiden Masterminds Chuck Lorre und Lee Aronsohn ist es wieder einmal gelungen, altbekannte Ware auf gleichbleibenden Niveau zu kreieren und servieren. Vorgetragen von unser altbekannter Gang, unter der Fuchtel der besseren weiblichen Hälte im Harperschen Anwesen, Berta.

Die Klischees und Running Gags sind die gleichen geblieben (wie auch anders!?!), nichts desto totz weht ein frischer Wind durch Malibu. Mal eine Boe. Mal ein umherfliegendes Regentröpfchen und andernmal ein entfesselter Orkan. Denn bei allen Harpers’ – bei Charlie, Alan als auch Jake – stehen die Zeichen auf Veränderung, was beim zuzuschauen manchmal sogar dafür sorgt, daß wirklich ein gewisser Grad an “Spannung” erzeugt wird. Ja. Man mag es kaum glauben. Eine Sitcom mit Spannungskurve. Mal steilbergauf, und mal tief hinab, im Einkaufswagen, vom Dach einer Strandvilla.

Hach … in Malibu war alles beim alten, und da jetzt auch noch an dieser Stelle: Rose, unsere liebste Stalkerin aller TV-Zeiten, bekommt in Staffel 8 wieder mehr Auftritte und wurschtelt sich sogar gegen Ende der Staffel in die Main-Story richtig geschicht und gerissen ein. Wie genau, das erfahrt Ihr dann … im Verlaufe der achten Staffel Two and a Half Men!

Evolution des Jake Harper in 207 Sekunden:

So. Ihr lieben. Das war’s mit den warmen Worten für dieses Mal, jetzt gibt’s noch die versprochenen Spoiler, die nichts verraten, dafür Lust auf die neuen Folgen machen sollen. Lesen, wie immer auf eigene Gefahr (aber ich hab mir wirklich Mühe gegeben, keinen großen Scoop zu vermasseln.). Have a good time!

+ + + + +

- Charlie will mit dem Trinken aufhören (muahaha!) und erfindet seine ganz eigene Therapie.

- Alan und Lindsey’s (die Mum von Jake’s Freund Eldrige) Liebelei nimmt Fahrt auf, und endet zwischenzeitlich in einem Feuer-lodernden Inferno. Wie Ihr das jetzt interpretiert, überlaß ich Eurer versauten Phantasie.

- Jake und Eldrige spoofen Jackass.

- Alan zieht bei seinem Bruder aus (hahaha. Glaubt mir das jemand?).

- Vergesst Chelsea! Nutten sind viel billger teurer (und am nächsten Morgen wieder weg, wenn man Ihnen Geld fürs Taxi auf den Kopf legt! Puh!). Soviel verrate ich schon mal an dieser Stelle: Chelsea wird in der achten Staffel kein einziges Mal in Erscheinung treten, dafür kommt eine andere vollbusige, blonde Flamme aus Charlie’s vergangene Tagen wieder in sein Leben.

- Charlie stürzt sich zudem in eine Affäre mit einer Frau, die wir alle kennen, aber leider – im Namen Gottes – verheiratet ist. Fällt Euch da jemand ein (bitte nicht verraten, wenn Ihr es schon wisst! aber raten dürft Ihr!)

- Berta bekommt Konkurrenz im Harper’schen Haus: Es soll echt Menschen geben, die können aus Handtüchern Schwäne falten! Richtig schicke Schwäne!

- Zu guter letzt, noch ein finaler Scoop: Alan, den wir als peniblen Geizkragen kennen, wird zum Don Corleone. Oder nein. Falscher Vergleich. Alan wird zu .. ach .. ich kenn keinen Meister-Betrüger namentlich, jedenfalls entdeckt Alan – man mag es glauben oder nicht – den Teufel in sich und wird zu einem waschechten, abgebrühten und erfolgreichen Satansbraten, mit viel Schotter in der Tasche. Allerdings bricht er Regel Nummer 1, eines kriminellen Genies: Iß niemals da, wo Du kackst!

+ + + +

Pro7 zeigt Two and a Half Men, Season 8, ab dem 30. August 2011, immer am Comedy Dienstag in deutscher Erstausstrahlung.


Tags: Meinungen, ,


« The Good Wife – Staffel 3 – Spoilerschau

Tatort – Altes Eisen (ARD, WDR) – Buzz »

  • http://www.garagenshop.de herrenlos

    Ich finde die Folgen werden immer besser und es ist schön zu sehen, wie jake immer größer und älter wird. Aber ich kann mir nicht vorstellen, dass charlie nun ersetzt werden soll… dann ist es nicht mehr two and a half men.

  • Pingback: Two and a Half Men – Staffel 8 – Kritik - Tvwhat.de

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer