ZDF: Drehstart für ‘SOKO Wien’ Staffel 8, plus ‘SOKO Kitzbühel’, ‘Schafkopf oder a bisserl was geht immer!’

Gepostet von am 03.04.2012

Oh. Wie alt einige Formate doch schon sind. Das ZDF feiert in diesen, und den nächsten, und in den bald kommenden Wochen ein paar SOKO Jubiläen:

  • Drehstart für die achte Staffel der ZDF-Krimiserie SOKO Wien, inklusive der 100. Folge
  • ZDF zeigt 150. Folge SOKO Kitzbühel mit Vadim Glowna in einer seiner letzten Rollen, plus Drehstart für neue Folgen
  • Neue Krimi Produktion: Schafkopf oder a bisserl was geht immer!; eine Junge Anwältin kämpft für eine gerechtere Welt

Details nach dem Jump.

Das ganze kommt so, vom zweiten deutschen Fernsehen:

SOKO Wien
Ihr Markenzeichen sind die pfeilschnellen Boote, mit denen sie die Donau überwachen: Vom heutigen Montag, 2. April 2012, an wird in Wien und Umgebung die achte Staffel inklusive der 100. Folge der ZDF-Vorabendserie SOKO Wien gedreht. Insgesamt entstehen 16 neuen Folgen. Unter Einsatz ihres Lebens machen Major Carl Ribarski (Stefan Jürgens) und Oberstleutnant Helmuth Nowak (Gregor Seberg) Jagd auf Verbrecher im Dreiländereck Österreich/Ungarn/Tschechien.

Unterstützt wird das Ermittler-Duo dabei wieder von Revierinspektorin Penny Lanz (Lilian Klebow) und Oberst Otto Dirnberger (Dietrich Siegl). In weiteren durchgehenden Rollen sind Helmut Bohatsch, Maria Happel und Paul Matic zu sehen.

Gleich zum Staffelauftakt wird es spannend: Der Leiter eines Kinderheims und einer seiner Schützlinge, ein 16-jähriges indisches Mädchen, werden tot aufgefunden. Die “SOKO Wien” findet schnell heraus, dass die Jugendliche schwanger war. Hat der obdachlose Freund des Mädchens etwas damit zu tun? Und welche Rolle spielen der Sozialarbeiter und die Mitarbeiterin des toten Heimleiters? Die Spezialeinheit der Kriminalpolizei stößt auf ein dunkles Geheimnis.

Regie führen in dieser ZDF/ORF-Koproduktion der Almaro/Satel Film Wien Erhard Riedlsperger, Holger Barthel, Züli Aladag sowie Holger Gimpel. Die Drehbücher stammen von Sascha Bigler, Axel Götz, Renate Ziemer, Stefan Brunner, Max Gruber, Anna Morgenrot, Sarah Wassermair, Jacob Groll und Georg Heinzen. Die Redaktion im ZDF hat Silvia Lambri. Ein Sendetermin steht noch nicht fest.

SOKO Kitzbühel
Mit einem lange verdrängten Verbrechen, dem Mord an ihrer eigenen Mutter, muss sich SOKO-Ermittlerin Karin Kofler in der 150. Folge der ZDF-Serie SOKO Kitzbühel auseinandersetzen. Das ZDF zeigt den 90-Minüter SOKO Kitzbühel – Und nichts war wie zuvor an Karfreitag, 6. April 2012, um 21.15 Uhr. Neben dem bekannten Ensemble (Kristina Sprenger, Jakob Seebäck, Andrea L’Arronge, Ferry Öllinger und Heinz Maracek) spielen prominente Schauspieler wie Nina Petri sowie Vadim Glowna in einer seiner letzten Rollen. Regie führte Oliver Kreinsen nach einem Buch von Martin Ambrosch.

Otto Pfeiler (Tonio Arango), wegen schweren Raubs mit Todesfolge zu lebenslanger Haft verurteilt und seit 18 Jahren im Gefängnis, ist todkrank und will wegen Haftuntauglichkeit vorzeitig entlassen werden. Eine Befürwortung seitens der Angehörigen des damaligen Opfers würde seine Chance auf Entlassung erhöhen. Diese Angehörigen sind SOKO-Ermittlerin Karin Kofler (Kristina Sprenger) und ihr Vater Hannes (Heinz Maracek), denn bei Pfeilers Überfall auf einen Geldtransporter war Irene Kofler, Hannes’ Ehefrau und Karins Mutter, erschossen worden. Otto Pfeiler wurde verhaftet, bestritt die Schüsse und hat seinen Komplizen, der mit dem geraubten Geld verschwand, bis heute nicht verraten. Gefängnisleiterin Judith Amtmann (Nina Petri), Otto Pfeilers Vater, der Autohändler Anton Pfeiler (Vadim Glowna), und seine Tochter Sandra (Tanja Raunig) könnten helfen, den Komplizen aufzuspüren, um endlich herauszufinden, wer damals den tödlichen Schuss abgegeben hat. Doch statt einer lückenlosen Aufklärung dreht sich die Spirale der Gewalt aufs Neue.

Seit 2003 bereichert die SOKO Kitzbühel mit ihren spektakulären Fällen aus der Welt der Reichen und Schönen im berühmten Bergdorf Tirols die “SOKO”-Familie des ZDF. Von Anfang an dabei sind Kristina Sprenger als Karin Kofler, ihr Filmvater Heinz Maracek, Andrea L’Arronge als Gräfin Schönberg und Ferry Öllinger als Chefinspektor Kroisleitner. Vom 24. April 2012 an entstehen in Kitzbühel und Umgebung weitere elf Folgen und ein 90-Minüter unter der Regie von Michael Zens, Gerald Liegel, Martin Kinkel und anderen. Die Drehbücher schreiben unter anderen Bernhard Schärftl, Karl Benedikter, Berith Schistek, Ralph Werner und Alrun Fichtenbauer.

Schafkopf oder a bisserl was geht immer!
Zu guter letzt, ein Newbie unter den ZDF Krimiserien: Attraktiv, stur, schlau und skrupellos, wenn es darauf ankommt: Sandra Koch ist eine außergewöhnliche, junge Anwältin – und die Hauptfigur in der neuen ZDF-Krimiserie mit dem Arbeitstitel “Schafkopf oder a bisserl was geht immer!”. Am heutigen gestrigen Montag, 2. April 2012, beginnen haben die Dreharbeiten für zunächst sechs Folgen in München und Umgebung begonnen. Neben Marlene Morreis in der Hauptrolle stehen unter anderen Gunther Gillian, Robert Joseph Bartl, Frederic Linkemann und Gerd Anthoff vor der Kamera. Regie führen Ulrich Zrenner und Michael Wenning nach den Drehbüchern von Andreas Föhr, Thomas Letocha und Peter Strotmann.

Loisach ist eine idyllische, vitale, oberbayerische Kleinstadt. Aber leider hat die Verantwortungslosigkeit der “Geiz-ist-geil-ich-bin-doch-nicht-blöd-Gesellschaft” längst auch Loisach erreicht. Diejenigen, die skrupellos sind, die Geld, Einfluss und Macht haben oder gute Anwälte und wissen, wie man Recht und Gesetz zum eigenen Vorteil nutzt, machen sich auch hier breit. Dagegen kämpft die junge Anwältin Sandra Koch (Marlene Morreis). Auch wenn sie der theoretischen Seite der Juristerei wenig abgewinnen kann und nur mit Ach und Krach die beiden Staatsexamina schaffte, ist der Kampf um Gerechtigkeit ihre große Berufung. Dass ihre Gegner sie häufig nicht für voll nehmen, macht Sandra nichts aus. Im Gegenteil: Sie nutzt die Tatsache, unterschätzt zu werden geschickt, um sie in falscher Sicherheit zu wiegen. Hilfe holt sie sich bei ihrer wöchentlichen Kartenrunde, in der das bayerische Spiel “Schafkopf” gepflegt wird.

Mit dabei sind der mit allerlei Affären behaftete Staatsanwalt Christian Egger (Gunther Gillian), der ihr hoffnungslos verfallene Polizist Florian Meichsner (Frederic Linkemann) sowie Sandras schokoladensüchtiger Bruder, Pfarrer Ingo Koch (Robert Joseph Bartl) – drei wertvolle, wenn auch nicht immer willige Verbündete im Kampf für eine gerechtere Welt.

Produziert werden die sechs jeweils 45 Minuten langen Folgen von der Eikon Media, Berlin (Produzent: Mario Krebs) im Auftrag des ZDF. Die Dreharbeiten dauern voraussichtlich bis 22. Juni 2012. Ein Sendetermin steht noch nicht fest. Die Redaktion im ZDF hat Elke Müller.


Tags: Deutschland Starts, Neu in Produktion, News, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,


« Pro7: ‘Galileo Big Pictures’ – extrem!: 50 Fotos der Superlative

HBO: ‘Game of Thrones’ Season 2 Charakter Poster, plus “Critics & Weeks Ahead” Trailer »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer