Miami Medical: Deutschland Start bei SIXX

Gepostet von am 16.06.2011

Miami Medical, eine noch recht neue Serie von Executive Producer Jerry Bruckheimer (u.a. CSI, Cold Case, Dark Blue), die in den USA keinen sonderlich großen Erfolg feiern konnte, findet nun auch seinen Weg nach Deutschland. SIXX wird die Mediziner Dramaserie ab Juli – während des Sommerlochs – in deutscher Erstausstrahlung zeigen.

Die US-Serie wurde bereits im Mai 2009 von amerikansichen Sender CBS bei Jerry Bruckheimer TV und Warner Bros. TV bestellt – damals sollte das Format als notlösung für vermeintliche Flops zur Midseason in den USA agieren. Da das Programm des Senders sich allerdings als solide erfolgreich erwies, war kein Platz für Miami Medical. Das Format musste bis zum folgenden April auf seinen TV-Start warten – und dann auch noch auf dem schwierigen Sendeplatz am späten Freitag Abend. Kurz gesagt: Bruckheimer’s neuester Streich war eigentlich von vorneherein zum Scheitern verdammt, weswegen letzten Endes auch nur eine Staffel mit insgesamt 13 Episoden produziert worden war.

Quotenmeter fasst das ganze Trauerspiel in den USA so zusammen: “Die Ausstrahlung schlug quotentechnisch aber Fehl – im Schnitt schalteten nur sieben Millionen Amerikaner ein, darunter zudem viel zu wenige Junge (1,83 Millionen).”

SIXX wird die Ärztedrama-Serie hierzulande ab dem 29. Juli ausstrahlen, und zwar auf dem Sendeplatz, den zuvor die neuen Folgen Hawthorne inne hatten.

Worum geht´s?
Erzählt wird die Geschichten der Notfallmediziner im Miami Medical Hospital, einem der besten Notfallzentren Amerikas. Die dortigen Ärzte kämpfen unter Hochdruck um schwer verunglückte Patienten. Ihre Aufgabe: Deren Gesundheitszustand so schnell wie möglich zu stabilisieren.

Dafür haben die Mediziner etwa eine Stunde Zeit, die sogenannten Golden Hour – danach könn(t)en sich die schweren Verletzungen auf den gesamten Körper auswirken, zu Versagen der Organe führen – und schließlich zum Tod führen.

Trailer: Miami Medial


[Youtube]

Die Hauptrollen übernehmen Jeremy Northam (Dr. Matthew Proctor), Lana Parrilla (Dr. Eva Zambrano), Mike Vogel (Dr. Chris ‘C’ Deleo), Elisabeth Harnois (Dr. Serena Warren) sowie Omar Gooding (Tuck Brody, R.N.).

Matthew Proctor was a former GI doctor in an independent practice in Maryland. He moved to Miami after an accident prompted him to reconsider the direction of his life.

Eva Zambrano was assumed to be the next Chief of Trauma, but was superseded unexpectedly by Dr. Proctor. Her father was a trauma surgeon in Cuba, but when they defected on a raft when Zambrano was 6, he had to quit and focus on being a father instead, using the excuse that his ego would prevent him from starting over as a Resident. Dr. Zambrano’s mother died upon arrival in the United States.

Chris Deleo was vying for the promotion to Trauma Chief, despite the fact that Eva was 3 years his senior, but both of them were unexpectedly superseded by Matt Proctor. Chris has worked in Trauma for 2 and a half years, and has a brother named Rick, who has free-loaded off Chris since they were young. Rick was revealed to have Cancer and told Eva to tell Chris. Rick later paid back all his debts to Chris, but Chris ripped up the check, saying that his brother would only pay back the money if he thought he was going to die. Following his final treatment at Miami Trauma Rick left the hospital bill for Chris to pay for his care.

Serena Warren was a resident on the trauma surgery service, she was often portrayed as naive and inexperienced. She mentions in one episode that she is a little claustrophobic since her brother locked her in a trunk when they were kids. She was shown in Season 1, Episode 10 (Like a Hurricane) to have difficulty giving bad news to patients. Additionally, in Season 1, Episode 9 (Diver Down), she showed her claustraphobian side again when she was locked in the hyperbaric chamber with two scuba diving patients critically injured and had to use her latex glove to help her not hyperventilate from anxiety over the confined space of the chamber.

Tuck Brody was the only regular nurse on the show. He is often shown as being a vital member of the Trauma team and assists in the humanity of the series, giving social support to the patients, families, and trauma team doctors.

[Quotenmeter, Wiki]


Tags: Deutschland Starts, News,


« Pannen-Musical ‘Spider-Man: Turn Off The Dark’ feiert Premiere

Brothers & Sisters: 3. Staffel – Deutschland Start bei SIXX »

Follow Serien-Load

Neue Kommentare

Kommentar Regeln:

Jeder darf hier seine eigene Meinung zu Shows, Serien, Videos und allerlei anderem Entertainment Stuff sagen. Ganz offen, und schonungslos ehrlich. Ob kurz, oder lang. Haut in die Tasten.

Aber bitte, unter Berücksichtigung einiger weniger Regeln: Seid fair. Keine persönlichen Beleidigungen. Keine rassistischen, sexistischen oder anstössigen Aussagen. Sowas wird kommentarlos gelöscht.

Serien-Load unterwegs: We like Facebook! | Twitter: Folg uns! | RSS Feed abonnieren

Alle Inhalte (Texte) auf Serien-Load werden unter der Creative Commons Lizens (cc-by - Namensnennung) veröffentlicht.
Kurz gesagt: Nimm was Du möchtest, setz´ einen Link auf den Quell Artikel und respektiere´ die Rechte Dritter.
All names, trademarks and images are copyright their respective owners.

Über uns | Impressum & Disclaimer